Mail.33

Liebe Freunde und Geschwister unserer Gemeinde,

nur ein paar Tage nach der Predigt vom letzten Sonntag mit dem Aufruf „Suchet der Stadt Bestes!“ hat uns folgende Bitte des Landkreises, aus dem Büro der Landrätin erreicht:

„Wie Sie alle bemerkt haben, steigen die Infektionszahlen und auch über die erneute Durchführung gezielter Maßnahmen wird erneut nachgedacht. Uns erreichen erneut Anfragen bezüglich der Unterstützung von alleinstehenden Personen, oftmals Senior*innen, beispielsweise zum Thema Gassi gehen mit dem Hund oder einmal pro Woche eine Einkaufshilfe zur Verfügung stellen. Dies betrifft insbesondere all diejenigen Personen, die wir im Rahmen des Infektionsgeschehens unter Quarantäne stellen müssen und die keinerlei Möglichkeiten über familiäre oder nachbarschaftliche Hilfe haben. Wir würden uns also sehr freuen, wenn Sie sich bei uns melden, insofern Sie aktuell und zukünftig besondere Unterstützungsleistungen möglich machen können.“ (i. A. Daniela Mückenheim, Büro der Landrätin)

Wir sehen hier eine sehr naheliegende Möglichkeit, für Menschen in unserer Umgebung da zu sein. Teilt uns bitte möglichst schnell mit, wer sich von Euch vorstellen kann, in irgendeiner Weise zu helfen. (Weitere Informationen geben wir Euch dann gern.)

– Wir laden Euch wieder zum Gottesdienst mit Abendmahl, Sonntag, 10 Uhr ein. Thema: Reformation.503 – wohin? (Predigttext: Mt. 10, 26b bis 33). Der Link dazu: https://youtu.be/m5zFlXCzNMM – Kinderprogramm (Kirchenmäuse / 1. bis 7. Klasse) läuft wieder parallel. – Dass ab Montag deutschlandweit neue Anticoronamaßnahmen gelten, ist Euch sicher nicht entgangen. Unsere gottesdienstlichen Versammlungen sind davon nur insofern betroffen, dass wir jetzt noch bewusster auf die Hygieneregeln achten. (Händedesinfektion / Einhalten der Abstandsregeln / Maskenpflicht beim Gehen im Gemeindehaus und beim Singen / intensiveres Lüften des Gemeindesaals. Zieht Euch ggf. etwas wärmer an oder habt Schal bzw. Tuch dabei.)

Fürbitte – Betet bitte weiter für den Prozess der Gemeindeleitungswahl, der voraussichtlich in der Gemeindeversammlung am 15. November zum Abschluss kommt. (Briefwahlunterlagen gibt es bei Gabriel.) Und betet bitte für Alexander und seine Mutter Andrea. Alexander unterzieht sich am 5. November einer lang geplanten und intensiv vorbereiteten OP an der Wirbelsäule. Auch Michael L. befindet sich noch in Absprachen und Vorbereitungen für eine weitere OP, die für Donnerstag angesetzt ist. Wir wünschen Gottes tiefen Frieden, gutes Gelingen und erfolgreiche Genesung.

Weitere aktuelle Infos:

  • Sonntag, 19 Uhr Stadtgebet. Start Adventgemeinde Ilmenau, Bahnhofstraße 15a
  • Montag, 19:30 Uhr 1. Basteln für den Adventsbasar in Zweierteams (zu konkreten Absprachen wendet Euch bitte an Mirjam)
  • Dienstag, 14:30 Uhr, Gebetstreffen der Frauen, Gruppenraum unten (geplant).
  • Mittwoch, 16 Uhr Seminar Taufe erleben.
  • Dienstag, ab 19 Uhr konkrete Absprachen für die Advents- und Weihnachtszeit. (Sehr absehbar ist, dass wir dieses Jahr die Weihnachtsfeier mit Kaffeetrinken am 4. Advent in gewohnter Größe nicht durchführen dürfen. Wer Anregungen und Ideen hat, lasse es uns bitte bis spätestens Dienstagmittag wissen.)
  • Donnerstag, 15:30 Uhr: Bibel & Gebet, Gruppenraum unten.
  • Die Teamtreffen der IlmRangers und die Fackelwanderung im November sind ausgesetzt. Stattdessen gibt es zwei Challenge-Wochen. Jeder Ranger wird gefragt sein, spezielle Herausforderungen zu meistern. Am Ende gibt es eine Auswertung mit schönen Preisen.
  • Kirsti lässt herzlich grüßen und hat uns folgenden Link zu einer besonderen Gebetsinitiative an diesem Wochenende geschickt. https://gebetshaus.org

Mit dem Spruch zum Reformationstag Einen anderen Grund kann niemand legen, außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus. (1 Kor 3,11) wünschen wir Euch ein gesegnetes Feiertagswochenende.

Erdmute und Dirk